Dr. med. Joachim Grab

Plastische und Ästhetische Chirurgie
+49 (0)621 7179-500

Neuigkeiten

Behandlungsstatisitk 2020

Behandlungsstatisitk 2020

Wie jedes Jahr hat unsere Praxis wieder an der statistischen Erhebung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) teilgenommen und ist mit dem Qualitätssiegel der VDÄPC 2019 ausgezeichnet worden. Lesen Sie die VDÄPC-Behandlungsstatistik: https://www.vdaepc.de/wp-content/uploads/2020/03/vdaepc-statistik-2020.pdf die Pressemitteilung zur Statistik: https://www.vdaepc.de/vdaepc-statistik-zahlen-fakten-und-trends-in-der-aesthetisch-plastischen-chirurgie/ und eine Auswahl von Veröffentlichungen: https://www.vdaepc.de/aktuelles-presse/pressespiegel/

Neue Sprechzeiten

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die geänderten Verhältnisse im Rahmen der Corona-Pandemie machen eine Neuvergabe der OP-Kapazitäten an der St. Hedwig Klinik erforderlich.

Deshalb haben wir unsere Sprechstunden angepasst, um noch flexibler auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können.

Die neuen Zeiten finden Sie hier. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Bis bald!

Ihr Praxisteam Dr. med. Joachim Grab

Online-Beratung mit Ihrem eigenen 3D-Bild

Online-Beratung mit Ihrem eigenen 3D-Bild

Liebe Patientin,

glücklicherweise können die Einschränkungen durch die Corona-Krise wegen der günstigen Entwicklung der Infektionszahlen zunehmend gelockert werden. Wir alle spüren die Erleichterung.

Trotzdem müssen wir weiter achtsam mit der Ansteckungsgefahr umgehen!

Aus diesem Grunde möchten wir Ihnen eine neue Möglichkeit anbieten, bereits vor einer persönlichen Vorstellung in unserer Praxis eine Beratung per Video-Konferenz zu erhalten.
Anhand einer 3D-Simulation, die Sie ganz einfach selbst erstellen können, sind wir in der Lage, per Video-Chat vorab ausführlich Ausgangsbefund, Zielvorstellung und Behandlungsmöglichkeiten detailliert zu besprechen.

Diese Beratung wird letztlich eine persönliche Vorstellung mit körperlicher Untersuchung nicht ersetzen können. Sie bietet Ihnen aber die Möglichkeit, physische Kontakte zu reduzieren und sich dennoch individuell und umfassend zu informieren.

Wie das geht?

Bitte schauen Sie das folgende Video...

Crisalix 3D-Video-Beratung

...und buchen Sie eine persönliche 3D-Online-Beratung.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Praxis-Team Dr. med. Joachim Grab

Corona-Update -2-

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

im Zuge der Erleichterungen werden zahlreiche zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie notwendigen Maßnahmen reduziert.

Deshalb ist es uns, wenn auch in etwas geringerem Umfang, wieder möglich, geplante Operationen in Narkose durchzuführen.

Zunächst werden wir, wie versprochen, die PatientInnen berücksichtigen, deren Operationen wegen des Shut-downs in den vergangenen Wochen nicht stattfinden konnten. Abhängig von der Anzahl zusätzlicher, nicht aufschiebbarer Eingriffe (Tumorerkrankungen, Notfälle u.ä.) werden wir in einigen Wochen wieder neue OP-Termine vergeben können.

Unsere Beratungs- und Verbands-Sprechstunde findet zu den gewohnten Zeiten statt:

Dienstag 9 Uhr bis 19 Uhr

Mittwoch 9 Uhr bis 16 Uhr

Freitag 14 Uhr bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unsere Kontakt-Seite oder telefonisch (0621-7179500) und halten Sie die Zeiten exakt ein, damit wir die Kontaktmöglichkeiten zwischen unseren Patienten in der Praxis auf ein unumgängliches Mindestmaß beschränken können. Tragen Sie in unseren Räumen bitte einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz. Begleitpersonen warten bitte außerhalb der Praxis.

Die Erfordernisse des Infektionsschutzes werden uns noch lange beschäftigen!

Beachten Sie deshalb bitte auch weiterhin die wichtigsten Maßnahmen:

  1. Halten Sie mindestens 1,5m - 2m Abstand zu Ihren Mitmenschen!
  2. Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände mit Wasser und Seife (30 sec.) und/oder Desinfektionsmittel und greifen Sie sich nicht ins Gesicht!
  3. Husten oder niesen Sie in ein Papiertaschentuch, das Sie anschließend sofort entsorgen. Wenn Sie kein Taschentuch zur Hand haben, husten/niesen Sie in die Ellenbeuge!
  4. Geben Sie zur Begrüßung nicht die Hand und verzichten Sie auf Umarmungen!
  5. Tragen Sie in den Praxis-Räumen, dem ÖPNV und beim Einkaufen bitte einen geeigneten Mund- und Nasen-Schutz ("Maske")

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung! Bleiben Sie zuversichtlich!

Ihr Praxisteam Dr. med. Joachim Grab

Corona-Update

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wenngleich noch längst keine Entwarnung gegeben werden kann, so zeichnet sich doch eine leichte Abflachung der Neuinfektionsrate mit SARS-CoV2 ("Corona-Virus") ab.
Dank der großen Disziplin und des überwältigenden Einsatzes in allen Bereichen unserer Bevölkerung zeigen die ergriffenen Maßnahmen allmählig Wirkung, so dass die Hoffnung wächst, einen so dramatischen Verlauf wie in einigen unserer europäischen Nachbarländer und vielen anderen Regionen der Welt nicht erleben zu müssen.

Für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung in den zurückliegenden Wochen bedanken wir uns herzlich!

Um eine Überlastung der Krankenhauseinrichtungen zu vermeiden, sind uns geplante Operationen in Narkose leider bis auf Weiteres noch nicht möglich.

Die Verbesserung der Situation erlaubt es uns aber, zusätzlich zu den unverändert aufrechterhaltenen Notfallbehandlungen und ambulanten Operationen in örtlicher Betäubung, schrittweise - wenn auch in reduziertem Umfang - wieder eine Beratungstätigkeit in unserer Sprechstunde anzubieten. Mit zahlreichen Maßnahmen haben wir das Infektionsrisiko in unseren Räumen minimiert. Wir bitten Sie, über unsere Kontakt-Seite oder telefonisch (0621-7179500) einen Termin an den gewohnten Tagen zu vereinbaren.

Bitte halten Sie die Zeiten exakt ein, damit wir die Kontaktmöglichkeiten zwischen unseren Patienten in der Praxis auf ein unumgängliches Mindestmaß beschränken können.

Die Erfordernisse des Infektionsschutzes werden uns noch lange begleiten, auch wenn die Kontaktbeschränkungen langsam und mit Verantwortungsbewusstsein gelockert werden können.

Beachten Sie bitte deshalb auch weiterhin die wichtigsten Maßnahmen:

  • 1. Halten Sie mindestens 1,5m Abstand zu Ihren Mitmenschen!
  • 2. Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände mit Wasser und Seife (30 sec.) und/oder Desinfektionsmittel und greifen Sie sich nicht ins Gesicht!
  • 3. Husten oder niesen Sie in ein Papiertaschentuch, das Sie anschließend sofort entsorgen. Wenn Sie kein Taschentuch zur Hand haben, husten/niesen Sie in die Ellenbeuge!
  • 4. Geben Sie zur Begrüßung nicht die Hand und verzichten Sie auf Umarmungen!

Wenn sich alle noch eine Weile daran halten, werden die liebgewonnene Freiheit und die so schmerzlich vermisste menschliche Nähe in absehbarer Zeit wieder möglich sein. Bewahren Sie sich bis dahin Ihre Zuversicht und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Praxisteam Dr. med. Joachim Grab